Front loading

Wieder ein Begriff aus dem Englischen.

Front loading bedeutet übersetzt „der Frontlader-Brennofen“. Ein Frontloader ist eine Ladeschaufel.

Dieses sagt eigentlich schon genug aus über Systeme, die auf front laoding aufgebaut sind.

Woran erkennen Sie, dass Sie es mit einem front laoding System zu tun haben?

Eines der Hauptkriterien ist, dass versucht wird, Ihnen als Neustarter von Anfang an eine große Bestellung aufzuschwatzen, damit Sie dadurch sofort eine höhere Position, und damit höhere Einnahmen erhalten können.

Ich denke da an meinen Schwager Raimund. Vor sehr vielen Jahren erzählte er einmal, dass er einen Super Teppichschaum hätte, mit dem man jeden Teppich sauber bekommt. Es war interessant zu hören, wie er davon schwärmte, als er mich anrief. Einige Zeit später besuchte ich ihn und sah durch Zufall in die Garage. Diese war tatsächlich vollgestopft mit Kartons von dem Teppichschaum. Nach Jahren hat er weit über die Hälfte davon in den Müll entsorgen müssen. Er hat nicht einmal annähernd sein eingesetztes Geld zurück erhalten.

Heute wird so etwas gezielter und feiner ausgeführt. Betroffen sind alle Bereiche vom Warenhandel über Internet bis hin zu den verschiedensten Anlagemodellen. Auch wird nicht mehr so brutal im Hochpreissegment gearbeitet. Sie finden die Techniken des Frontloadings auch in Niedrigpreisbereichen.

An solchen Aussagen erkennen Sie Front laoding System:

„Überzeugen Sie nur 2 oder 3 Menschen von unseren Dienstleistungen/Waren/Angeboten/Fonds/Vertrieb, die dann wiederum das gleiche tun wie Sie, und Sie erhalten schon mehr Provision, als Sie selbst bezahlen.“

Dieser Satz ist von mir schon vor über 15 Jahren frei erfunden worden, aber solche oder ähnliche Aussagen werden Sie heute noch in den unterschiedlichsten Varianten finden.

Das hat nichts mit dem seriösen Network Marketing zu tun.

Network Marketing bedeutet, ein Geschäft aufzubauen und nicht nur mal eben ein paar Menschen, die mal eben dasselbe tun wie Sie, zu überreden.

Vertriebe, die auf der Basis von Frontloading arbeiten, haben eine sehr starke Fluktuation, und am Ende verlassen die Vertriebspartner diese Vertriebe wieder und sind dann leider geschädigt und um ihre große Möglichkeit in sauberen Network Marketing Vertrieben gebracht, denn davon wollen solche Menschen nie wieder auch nur etwas hören.

Zusammengefaßt:

Es ist grundsätzlich in Ordnung, wenn man Anfangs Ware kaufen muß, damit man diese weiter verkaufen kann.

Nur Angebote, die auf eine sofortige höhere Position durch den Anfangseinkauf zielen, diese bitte genau prüfen. Um es ganau zu sagen. Angebote von hohen Käufen mit denen man sofort in eine höhere Position und damit Provisionsstufe kommt, sind immer mit Vorsicht zu betrachten.

Haben Sie hochpreisige Produkte, und die Partner benötigen diese um sie vorzuführen, damit sie verkaufen können, dann gibt es eine Lösung. Bieten Sie die Produkte den Kunden und zumindest den Partnern zur Miete an. Die Höhe de rMiete sollte so gestaltet sein, dass der Partner die Miete leicht von seiner Provision bezahlen kann. Dann ist es kein front loading mehr und sauber gestaltet.

Nebenbei bemerkt. In den Jahren um 2009/2010 und in 2020/2021 war es sehr schwer für Vertriebsfirmen, einige hatten den Vertrieb aufgeben müssen. Ich hatte beobachtet, das unsere Kunden mit hochpreisigen Produkten sozusagen kaum Probleme hatten. Denken Sie über diese Tatsache nach.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}